Startseite



Blog Thüringeninfos

 

google+     Haarhausen twittert

 

 

 

 

 

 

Haarhausen - Regional und Informativ

Haarhausen regional - Aktivitäten und Informatives aus Haarhausen und Umgebung

Herzlich Willkommen in Haarhausen - Ortsteil der Gemeinde Amt Wachsenburg (ehem. Wachsenburggemeinde)

Wir begrüßen Sie in Haarhausen - ein Ortsteil des Amtes Wachsenburg (ehemals der Wachsenburggemeinde).

 Haarhausen

Bereits wie der Begriff "Regionales" es bestimmt, werden auf dieser Seite regionale Empfehlungen gegeben, die im Zusammenhang mit dem Ort Haarhausen und deren unmittelbare Umgebung stehen. Wir berichten über Veranstaltungen, Feiern und Feste oder informieren über allgemeines - alles ist dabei.

Wichtig ist natürlich das aktuelle Amtsblatt - Amt Wachsenburg, indem für die Gemeinde die aktuellen Termine vom Amt Wachsenburg enthalten sind. Hier sollte man schon gelegentlich mal einen Blick hinein wagen - nicht nur, um die Sterbe-Inserate zu lesen, sondern sich über Regionales und den örtlichen Veranstaltungen zu informieren.

Haarhausen besteht nicht nur aus den Einwohnern, sondern auch Gewerke des Mittelstandes:

Feste/Veranstaltungen von Haarhausen:

Musikfriends Haarhausen

Wander- und Radwege um Haarhausen:

1225 Jahre - Haarhausen · Holzhausen · Bittstädt

Berühmte Persönlichkeiten von Haarhausen:

 


Termine 2017

  


Regionale Ereignisse in und um Holzhausen - Amt Wachsenburg / Thüringen


Sehenswerte Kirchen Thüringens:

Sankt Nicolaus Kirche in Haarhausen / Thüringen

Sankt Nicolaus Kirche in Haarhausen / Ilmkreis Thüringen,
Dreifaltigkeitskirche in Holzhausen / Ilmkreis,
Sankt Wigberti Kirche in Sülzenbrücken
Sankt Ägidien Kirche in Bittstädt
Sankt Gangolf Kirche in Rehestädt
Sankt Nikolaus Kirche in Kornhochheim
Johann Sebastian Bach Kirche in Arnstadt / Thüringen,
Sankt Nicolaus Kirche in Arnstadt-Oberndorf / Thüringen,
Sankt Lukas Kirche in Mühlberg/ Kreis Gotha,
Trinitatiskirche in Klettbach / Thüringen,
Sankt Martin Kirche in Witterda,
Sankt Georg Kirche in Seebergen,
Schlosskirche zu Schloss Friedenstein in Gotha,
Dreifaltigkeitskirche Gräfenhain,
Stadtkirche "Zur Gotteshilfe" Waltershausen,
Pfarrkirche Sankt Maria Magdalena in Waltershausen-Langenhain mit Wandfresken aus den Jahren um 1300,

Clown Fietze erklärt für Kinder die Stertzing-Orgel in der Sankt Petri Kirche von Büßleben. Clown Fietze kommt gerne auch zu Ihnen und Ihrer Orgel.

 


Empfehlungen und Sehenswertes im Amt Wachsenburg (ehemals Wachsenburggemeinde)

Carnevalverein Haarhausen

TableTop-Turnier in Haarhausen - Master in Haarhausen am 28. - 29.10.2017 - (1. Thüringer Master war vom 08. bis 10.4.2016 )

Für mich war TableTop, wozu der Erfurter Verein TTCE einlud, Neuland - hinterfragte bei einen unseren Mietern, was darunter zu verstehen ist und beschrieb es wie folgt:
"Das Genre des Spieles ist als Oberbegriff "TableTop". Das ist der Sammelbegriff für eine ganze Menge Konfliktsimulatons-Strategiespiele - eine Art komplexeres Risiko. Das Ganze wird dann mit Miniaturen (klassicherweise Zinnlegierung, heutzutage mehr Spritzgussplastik) auf einer irgendwie mit Gelände versehenen Tischplatte gespielt. Jede Figur hat dabei einen mehr oder weniger komplexen Regelkatalog (sehr abhängig vom Spiel) und meistens hat man irgendwo Würfel als Zufallselement dabei. Ursprünglich zurück geht das tatsächlich auf die Napoleonische Zeit, als Offiziere zunächst in Preussen, versucht haben Schlachten im Vorfeld zu simulieren, seit ca. 40-50 Jahren wurden dann nach dem Vorbild Spiele gefertigt. Das Ganze ist dann potenziell recht vielfältig, je nach Hersteller unterschiedlich komplex und kann thematisch irgendwelche Historischen Ereignisse behandeln, als auch in Fantasy oder Science-Fiction Settings spielen (es gibt z.B. auch ein Herr der Ringe Tabletop). Das System was wir jetzt gespielt haben heißt Warmachine / Hordes und ist ziemlich komplex und stark kompetetiv orientiert, z.B. gibt es dieses Jahr im September in den Niederlanden eine Weltmeisterschaft wo dann auch Australier, Amerikaner und co. kommen werden."

Offene Thüringer Grillmeisterschaft 2016

Offene Thüringer Grillmeisterschaft 2017

Am Sonntag, den 19.08.2017 findet von 12 Uhr bis 20 Uhr in Holzhausen die Thüringer Grillmeisterschaft 2017 statt. Wie vom Veranstalter Freunde der Thüringer Bratwurst e.V. "Grilltypen 1404" zu erfahren war, werden die Details mitte März 2017 bekannt gegeben.

Die letzte Thüringer Grillmeisterschaft fand am 29.05.2016 fand in Holzhausen am Festwochenende „Wandern und genießen rund um die Wachsenburg" statt.

Der internationale Grillmeister und Grilllehrer Jens Hörschelmann aus Jena als Chef des Organisationskomitees hat die Ausführung von 4 Grillgängen - Thüringer Bratwurst (1), heimischer Fisch (2), evtl. Thüringer Weiderind (3) und Dessert (4) der zehn teilnehmenden Teams durch einer Jury fachkundig bewerten lassen und den Thüringer Grillmeister 2016 geehrt (Bild rechts). Zweiter Sieger wurde das Team "Grilltypen 1404" aus Holzhausen (Bild unten) und Dritter die Ilmenauer "Green heard BBQ" (Bild unten rechts).

Offene Thüringer Grillmeisterschaft 2016

Eigentlich waren alles Sieger - durchweg alle Teams zauberten auf dem Grill Köstlichkeiten vom Feinsten.

Gesamtwertung: (Gang 1, 2, 3, 4)
1. Platz: Smoking Cowboys, Erbshausen / Bayern, (1, 1, 2, 3)
2. Platz: Grilltypen 1404, Holzhausen / Thüringen, (4, 3, 3, 1)
3. Platz: Green heart BBQ. Ilmenau / Thüringen ( 8, 2, 4, 6)
4. Platz: BBQ Südbrandenburg /Brandenburg, (2, 6, 7, 3)
5. Platz: BBQ PIT Monkeys, Petersberg / Hessen, (5, 5, 6, 8)
6. Platz: BBQ Brew Crew, Bockenem / Niedersachsen, (3, 8, 9, 5)
7. Platz: BBQ-Hot-Crew Oberlausitz, Neukirch / Sachsen, (6, 7, 8, 2)
8. Platz: Longhorn BBQ, Erfurt / Thüringen, (7, 9, 1, 7)
9. Platz: Die Hüttengriller, Spiesen-Elversberg /  Saarland, (10, 4, 5, 9)
10.Platz: Smoking Bulls BBQ, Wallbach / Thüringen, (8, 10, 10, 10)

Herzlichen Glückwunsch!

Offene Thüringer Grillmeisterschaft 2016

Meisterschaften in Grillen werden nach den offiziellen Regularieren der folgenden Verbände national wie auch international ausgetragen:

Termine: 2016


Handwerkerfreizeit in Gotha in den Sommerferien 2017 zum kleinen Preis

Sinnvolle Feriengestaltung in den Sommerferien 2017 für Kinder im Alter von 10 bis 14 Jahren. Früh übt sich was ein Meister werden will! Schon mal selbst gemauert, gesägt, oder genietet? Noch nicht? Dann kommt jetzt eure große Chance!

In Kooperation des Aus- und Fortbildungszentrums des Baugewerbes mit der Städtischen Jugendarbeit Gotha findet vom 10. bis zum 14. Juli 2017 auf dem Gelände der Kreishandwerkerschaft sowie im Kinder- und Jugendzentrum "Big Palais" die Ferienfreizeit 2017 statt.

Unter dem Motto "Handwerk vor Ort im ABZ Bau e. V." wird in den Sommerferien eine Handwerkerfreizeit angeboten. Diese neuartige Ferienfreizeit, die in Kooperation des Aus- und Fortbildungszentrums des Baugewerbes mit der Städtischen Jugendarbeit Gotha durchgeführt wird und sich an Kinder im Alter von 10 bis 14 Jahren richtet, geht neue Wege. Denn auf spannende Art und Weise werden hier Handwerk und erlebnisreiche Freizeitgestaltung miteinander verbunden.

In den Vormittagsstunden können die Schüler gemäß ihren Interessenlagen und unter professioneller Anleitung Werkstücke fertigen und dabei auch ihrer eigenen Kreativität freien Lauf lassen. Gleichzeitig bietet sich den Jugendlichen damit auch ein guter Einblick in die Arbeitswelt handwerklicher Berufe, was bei der späteren Berufswahl von Vorteil sein wird. Die Nachmittags- und Abendstunden sind mit einem reichhaltigen Freizeitprogramm gefüllt, welches keine Wünsche mehr offen lassen wird. Übernachtet wird in einer Jugendeinrichtung.

Wer sich also für abwechslungsreiches Sommerferienprogramm interessiert und schon immer mal ins Handwerk reinschnuppern wollte, der sollte sich diese Gelegenheit nicht entgehen lassen!

Weitere Infos sowie Anmeldekarten für die Handwerkerfreizeit gibt es im Kinder- und Jugendzentrum "Big Palais" in der Schäferstraße (Tel.: 03621-737180)

Die Gebühr für Teilnehmer aus Gotha beträgt für die gesamte Zeit nur 45 € und außerhalb Gothas 55 Euro.


Junges Gemüse macht wieder Musik

Die Vierte Auflage des musikalischen Ferienstarts findet in diesem Jahr in Bittstädt statt.

Kinderkonzert - Junges Gemüse macht wieder Musik

Wie auch in den vergangenen Jahren wird am letzten Schultag, am Freitag, dem 23. Juni 2017, um 17 Uhr zu einem Kinder- und Jugendkonzert eingeladen. Da die Kirche in Holzhausen noch immer Baustelle ist, findet das beliebte Konzert wie auch 2016 in der wunderschönen alten Kirche St. Ägidien in Bittstädt statt. Hier wurde 1700 der Komponist Sebastian Bodinus getauft.

Den auftretenden Kindern und Jugendlichen aus Bittstädt, Holzhausen und Umgebung bedeutet die Musik und das eigene Musizieren viel, sie investieren viel Freizeit dafür. Wer vorankommen will, muss täglich üben. Aber es lohnt sich.

Davon können sich die Besucher selbst überzeugen. Beim gemeinsamen Singen und Musizieren wird gewiss der Funke überspringen - und alle werden entspannt und glücklich in die wohlverdienten Sommerferien starten.

Nach dem Konzert können sich die Gäste auf dem Kirchhof an Speis und Trank stärken.

Danach wird in der Kirche ein Film für die ganze Familie zu sehen sein.

Der Orgelverein Holzhausen und die Kirchgemeinde laden herzlich ein.

Text und Foto: Gabi Damm


1200 Jahre Wandersleben

Freitag, 09.06.2017
- Eröffnung der Festwoche am Wohnturm

Samstag, 10.06.2017
- Tag der offenen Tür der Freiwilligen Feuerwehr
- Blues & Rock mit "Engerling" im Bürgerhaus

Sonntag, 11.06.2017
- 11 Uhr - Rückkehr des Grafen von Gleichen vom Kreuzzug im Freudenthal,
- 18 Uhr - Thüringer Philharmonie Gotha spielt in der St.-Petri-Kirche
- 90 Jahre Posaunenchor

Laubmännchenfest 2016 im Wechmarer Landhaus Studnitz

Samstag, 17.06.2017
- 9. Gemeindekinderfest & Oldtimertraktorentreffen, Fußbllturnier
- mittelalterliches Handwerks- und Alltagleben wie anno 1470 am Wohnturm,
- Zeltparty mit "Biba & die Butzemänner"

Sonntag, 18.06.2017
- 13 Uhr Festumzug


21. Laubmännchenfest 2017 im Wechmarer Landhaus Studnitz

Am Freitag, den 02.06.2017 ab 18 Uhr veranstaltet der Wechmarer Heimatverein sein traditionelles Laubmännchenfest rund um das Landhaus Studnitz. Dabei wird wie gewohnt lustig und heiter rund um den Laubmann gefeiert. Von Jung bis Alt, ob im Anzug oder Abendkleid, ob locker und leger, für Unterhaltung und Spaß umrahmt der Heimatverein das Laubmännchenfest vorm Landhaus Studnitz mit einem Programm der Trachtentanzgruppe, den Mühlenpfeiffern, den Studnitztänzern, dem Chor, der Kindertanzgruppe und den Mundartschwätzern des Wechmarer Heimatvereins.

Natürlich ist dabei auch für ausreichend gute Laune Musik bis spät in die Nacht gesorgt. Es gibt ein Programm zum Mitsingen, Mitschunkeln und Mittanzen und jede Menge Humor und gute Laune mit einer musikalischen Reise durch Thüringen.


Alwin Friedel eröffnet Konzertsaison für die Hesse-Orgel in Holzhausen

Alwin Friedel eröffnet Konzertsaison für die Hesse-Orgel in Holzhausen

Am Sonntag dem 21. Mai fand in der St. Wigberti Kirche in Sülzenbrücken die erste von 12 Veranstaltungen im Jahr der Wiedereinweihung der Holzhäuser Johann Michael Hesse- Orgel statt.

Weil in der Kirche in Holzhausen noch Malerarbeiten anstanden, lud der Orgelverein Holzhausen und der Kirchgemeindeverband Wachsenburggemeinde herzlich in die Kirche nach Sülzenbrücken ein, die mit ihren ausdrucksstarken Emporenmalereien einen besonderen Raum für diesen Spätnachmittag geboten hat.

Der pensionierte Kirchenmusikdirektor, der sich von Jugend an bis heute auch der Lyrik widmet, las aus seinen Gedichtbänden „Heimatmosaik“ und „Vielfalt zwischen Licht und Schatten“.

Alwin Friedel, Komponist zahlreicher Instrumental- und Vokalwerke, bezeichnet Lyrik als „Musik der Sprache“. Für ihn ist wichtig, dass Sprache gleichsam wie Musik schwingt, dass die Balance zwischen Inhalt und Form gewahrt ist.

Es erklang aber auch Musik des bis 1998 in der Bachstadt Arnstadt schöpferisch tätigen Kantors. Die Gruppe „Pacificus“ umrahmte die Lesung mit Liedsätzen von Alwin Friedel, die dieser z.T. eigens für das in Arnstadt und Holzhausen ansässige Quartett schrieb, oder auch selbst bei den „Fridelios“ mitsang, oder die er für das „Arnstädter Glockenspiel“ komponierte.

Der Eintritt zu der Veranstaltung war frei. Am Ausgang wurde um eine Spende für den Wiedereinbau der Hesse- Orgel in Holzhausen gebeten.

Text und Bild: Gabi Damm


Bratwurst-Song-Contest 2017

Am 21.05.2017 ab 14.00 Uhr galt es wieder die Königin "Bratwurst" in Wort und Ton zu preisen, also ein Lied über Thüringens leckerstes Kulturgut darzubieten. Unter dem Motto „BORN to be a Bratwurst Star“ waren Wettbewerbsbeiträge aus allen Genres herzlich willkommen. Egal ob Volksmusik, Schlager, Country oder Hip-Hop, wichtig war nur: Es geht um die Wurst, die Thüringer Bratwurst.

Ronald Fernschild, der ehemalige Geschäftsführer des Fleischmarktes Aschara, ist der Preisträger des diesjährigen Bratwurstpreises. Im vergangenen Jahr konnten die Band Paolo Macho aus Jena gewinnen.

Der Bratwurst-Song-Contest 2017 wurde wieder in einer Kombination aus Publikumsvotum und Jurywertung entschieden. Mit Stimmzetteln, die eine Chance auf tolle Preise bieten, konnten die mitgereisten Fans und alle Besucher die Rangfolge beeinflussen. Auf die Gewinner des Contestes warteten neben dem Siegerpokal der Zeitungsgruppe Thüringen, ein Auftritt auf dem Erfurter Domplatz zur Rostkultur 2017 und ein BORN-Grillpaket für 50 Personen bestehend aus 100 Thüringer Bratwürsten, 100 Rostbräteln, 100 Litern Bier und 10 kg Senf und Ketchup der Firma BORN Senf & Feinkost. 9 Sänger und Bands haben sich bereits angemeldet.

Text: Verein "Freunde der Thüringer Bratwurst e.V."


Das verschollen geglaubtes Ölgemälde kehrt in die St. Ägidien-Kirche in Bittstädt zurück

Jesusbild vor- und nach der Restaurierung Sankt-Ägidien-Kirche in Bittstädt

Am 14.05.2017 fand das verschollene Gemälde im Rahmen einer Feierstunde seinen alten Platz in der St. Ägidien-Kirche in Bittstädt.

Als am 11. September 2016, zum Tag des offenen Denkmals, die Sankt Ägidien Kirche in Bittstädt ihre Türen für Besucher öffnete, war der Zuspruch erfreulich groß.

Neben der erstmaligen Gelegenheit zur Turmbesteigung, waren die Besucher auch gespannt, etwas zur Geschichte eines vorschollen geglaubten Ölgemäldes zu erfahren. Dieses Gemälde hatte der gebürtige Bittstädter Nikolaus Stumm seiner Kirche, ebenso wie die reich verzierte Kanzel, im Jahr 1658 gestiftet. Es zeigt Christus, in einer für die damalige Zeit unüblichen – sehr menschlichen – Darstellung, wie man sie sonst nur von Malern der italienischen Schule der Renaissance kennt. Leider war der Zustand des Bildes zum Zeitpunkt der Wiederentdeckung im Pfarrhaus Holzhausen sehr schlecht, so dass es am Denkmaltag noch nicht präsentiert werden konnte. Inzwischen kümmerte sich die Kirchgemeinde um die fachgerechte Restaurierung, welche erfolgreich abgeschlossen werden konnte.

Dr. Adolf Gabler und Torsten Grimm bei der Präsentation des restaurierten Jesusbildes

 

Am 14. Mai 2017 wurde das Bild nun im Rahmen einer kleinen Feierstunde wieder an seinem Ursprungsort präsentiert. Die Veranstaltung wurde von der Kirchgemeinde und der Bittstädter Liedertafel ausgerichtet.

Bittstädter Liedertafel zur Präsentation des restauriertes Jesusbildes in der Sankt-Ägidien-Kirche in Bittstädt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nach einigen Ausführungen zur Geschichte und Restaurierung des Bildes gab die Liedertafel ein kleines Konzert. Im Anschluss konnte man das Bild betrachten und bei Kaffee und Kuchen miteinander ins Gespräch kommen.

Die Kirchgemeinde Bittstädt & die Bittstädter Liedertafel

Text: Torsten Grimm


Kinder-Ostermusical-Projekt "Das leere Grab"

Mit dem Projektchor unter Leitung von Jörg Reddin wurde das Singespiel auf dem Kirchhof von Holzhausen aufgeführt. Das Singspiel "Das leere Grab" stammt aus der Feder von Ulrike Streck-Plath. Erstmals wurde das Stück im Rahmen des Familiengottesdienstes am Ostersonntag in der Bachkirche in Arnstadt aufgeführt.


Holzhäuser Nachtrodeln 2017

Holzhäuser Nachtrodeln 2017

 

 

 

 

 

Das erste Nachtrodeln fand am Samstag, 07. Januar 2017 am Ortseingang (aus Arnstadt kommend) in Holzhausen / Thüringen statt.

Frau Holle ließ die Organisatoren beim Holzhäuser Nachtrodeln nicht im Stich. Am Vortag wie auch unmittelbar vorher war auf der Rodelstrecke ausreichend Neuschnee, um den Rodelfreunden und vor allem den zahlreichen Kindern, das Rodeln zum Vergnügen werden zu lassen.

Holzhäuser Nachtrodeln 2017

 

Bei Glühwein, Punsch und Thüringer , Bratwürste vom Holzkohlegrill konnte sich Alt und Jung an den zahlreichen Feuerschalen warm halten.

Somit brauchte nicht, die Ersatzvariante bei Schneemangel - Treff im Feuerwehrhaus bei einer Après- Rodel Sause - in Anwendung gebracht werden.


Die Rathaus-Amigos "Baumann & Clausen" in Arnstadt 2016

Für Beamte, die von den Rathaus-Amigos "Baumann & Clausen" noch etwas lernen wollen, findet am 07. Mai 2016 um 19:30 Uhr im Theater im Schlossgarten in Arnstadt ein Bühnenprogramm statt.


Otto-Knöpfer-Haus in Holzhausen - Hausmusik 2016

Otto-Knöpfer-Haus in Holzhausen - Hausmusik 2016

Anlässlich des Festwochenende „Wandern und genießen rund um die Wachsenburg" in Holzhausen fanden auch zahlreiche Rahmenveranstaltungen statt. So spielten am Sonntag, den 29.05.2016 Schüler der Musikschule Arnstadt im Otto-Knöpfer-Haus "Hausmusik" und zeigten vor vollem Haus ihr Können.

Als besondere Überrschung und "Special Guest" trug der Liedermacher Matthias Gehler mit seinem Sohn Werke seines Schaffens vor.

"So viel Zuhörer hat das Haus schon lange nicht mehr gesehen" - erwähnte Frau Damm in ihrer Ansprache.

"Kinder, macht Musik! Musik tut Körper, Seele und Geist gut."
Diese, und gewiss alle kommenden Hausmusiken in Holzhausen wollen dazu ermuntern.


Peter und der Wolf

Peter und der Wolf -
Ein musikalisches Märchen von Sergej Prokowjew

Samstag, 11. Juni 2016 um 13 Uhr in der Sankt Nikolaus Kirche Haarhausen

Ausführende: Flötenquartett Elxleben, Sprecher, Darsteller

Leitung: Kantorin Beate Friedrich

Herzliche Einladung zu einer mittäglichen Aufführung für Familien:
"statt Entenbraten - Ente mit Musik"

anschließend zu:

Ichtershäuser Sommernachtsmelodien

Am Samstagabend, den 11. Juni 2016 um 20 Uhr konnte man in der Klosterkirche Ichtershausen den Tag mit Sommernachtsmelodien unter dem Motto "Die Stimmen der Extraklasse" ausklingen lassen. Günter Emmerich präsentierte die Künstler Nicole Umbreit, Ronny Weiland und das Candella Trio. Es erfolgten an den Preisträger die Ehrung mit dem Wilhelm Hey Kulturpreis.


Band "Dynamic" GbR aus Stadtilm

Haarhausen: Dorffest vor dem Tore

Am Samstag, 06. August 2016 ab 14.30 Uhr haben die örtlichen Vereine zum Dorffest auf dem Vorplatz der Sankt Nikolaus Kirche Haarhausen eingeladen.

Die Haarhäuser Vereine präsentierten sich mit Wettkampf, Tanz und Show.

Am Nachmittag gab es kulturelle Beiträge der Roßbachlerchen und Musikfriends und der HCV Tanzgruppe, der Liedertafel Bittstädt und der Sportgymnastikgruppe. Am Luftgewehrstand wird der Schützenkönig ermittelt.

Auch an unseren Kleinen wurde gedacht. Sie fanden Interessantes auf der Experimentierstrecke vor dem Kindergarten, konnten an den Vorführungen der Feuerwehrtechnik teilnehmen oder am Luftballon-Weitflug-Wettbewerb teilnehmen. Natürlich fehlte dabei nicht eine Hüpfburg und Kinderschminken sowie Ponyreiten.

Am Abend spielte ab 21 Uhr die Band "Dynamic" zum Tanz für Jung und Alt auf.

Fotos vom Dorffest in Haarhausen 2016

Foto: Band "Dynamic" - Stadtilm


4. Orgelsommerfest - Musik macht froh!

Am Samstag, 13. August 2016, fand Uhr nicht wie geplant in Holzhausen, sondern in der St. Wigberti-Kirche in Sülzenbrücken das beliebte Holzhäuser Orgelsommerfest statt. Wegen der noch anhaltenden Restaurierung der historischen Hesse-Orgel und Sanierungsarbeiten in der Holzhäuser Kirche war dieser Ortswechsel in der Nachbargemeinde Sülzenbrücken erforderlich.


Preisskat Advents-Preis-Skat 2016 Haarhausen

Backofenfest in Thörey - Brot aus dem alten Ofen

Es ist wieder so weit - am Sonntag, 20. August 2016 wird zum zweiten Mal in diesem Jahr der historische Backofen aus dem Jahr 1837 wieder in Betrieb genommen. Die Interessengemeinschaft hat ihn vor Jahren wieder instand. Es dauert drei Tage, bis er die richtige Betriebstemperatur von ungefähr 240 Grad erreicht. Erst dann kann das eigentlichen Backen beginnen.

Um 14 Uhr beginnt das Fest. Wenn man noch ein Brot oder Stollen abbekommen wollte, ist zeitiges Erscheinen erforderlich. Sicher werden sie wie immer schnell vergriffen sein. Falls man nichts mehr abbekommen hat, bleibt als Trost das kleines Fest mit Kaffee, Kuchen und unterhaltenden Musik.


Haarhausen: Advents - Preis - Skat 2016

Am Sonntag, 04. Dezember 2016 um 14.00 Uhr wird in der Gemeindegaststätte von Haarhausen (Die Lange Straße 3) das diesjährige Advents-Preis-Skat durchgeführt.

Startgebühr: 10,00 Euro

Wie immer erwarten den Skat-Freunden ein leckeres Essen und tolle Preise.

Es laden ein: Die Haarhäuser Skat-Freunde und der Wirt

Blog Thüringeninfos


 

 

Ichtershäuser Klosterweihnacht 2016

Ichtershäuser Klosterweihnacht 2016

 

Ichtershäuser Klosterweihnacht 2016

Am Sonnabend, 10. Dezember 2016 von 14:00 bis 20:00 Uhr fand in der Klosterstraße die Ichtershäuser Klosterweihnacht statt.

Im weihnachtlichen Flair kam bei festlicher Beleuchtung der Weihnachtsmann. Die Kids vom Kindergarten Pfiffikus zeigten einige Programme aus ihren Repertoire. Selbst an Märchenlesungen für unsere Kleinen wurde gedacht. Die Versorgung mit Heißgetränken, Grillständen und Waffeln war durchgehend sichergestellt. Livemusik, eine musikalische Umrahmung mit DJ Gert und ein kleines Rahmenprogramm ließen die Zeit, wie im Fluge vergehen.

Ichtershäuser Klosterweihnacht 2016

 

 

 

 

Ab 17 Uhr fand das Adventssingen in der Klosterkirche Sankt Georg und Marien zu Ichtershausen statt. Die Bittstädter Liedertafel und der Singekreis Ichtershausen konnten in der voll besetzten Klosterkirche die Zuhörer bestens auf das bevorstehende Weihnachtsfest mit ihren Liedern einstimmen. Ihre Darbietungen wurden mit viel Beifall honoriert.

Besonders hervorzuheben waren die Arien, die den Sänger Thomas Riede aus Wechmar-Günthersleben Beifallsstürme einbrachten.

Zum Schluss erklangen drei Weihnachtslieder, die gemeinsam mit den Zuhörern gesungen wurden.

Es luden ein: Kulturverein Ichtershausen e.V.


St. Wigberti-Kirche in Sülzenbrücken

4. Holzhäuser "Bratwurstweihnacht" -
Bratwurstmuseum Holzhausen

Sonntag, 18.12.2016 11-18 Uhr - 4. Holzhäuser "Bratwurstweihnacht" auf dem Gelände des Bratwurstmuseums

ab 11.00 Uhr - weihnachtliches Bühnenprogramm im Theater, Speis und Trank....., Weihnachtsmann, Büchermarkt ,

17.00 Uhr Feuershow und Krippenspiel unter freiem Sternenhimmel


Weihnachtsmusical 2016 -
Sankt Wigberti Kirche Sülzenbrücken

Sonntag, 18.12.2016 - Weihnachtsmusical mit Kindern und Erwachsenen aus Großvargula und einem Gesangstrio

  


Winter, weißer Winter - Adventskonzert in Holzhausen

Am Samstag dem 5. Dezember 2015 findet um 16 Uhr in der Dreifaltigkeitskirche Holzhausen ein Adventskonzert mit dem Schulchor des Staatlichen Gymnasiums Arnstadt statt.

Unter der Leitung von Sieglinde Kleiber werden Lieder, Texte und Instrumentalmusik zur Weihnachtszeit dargeboten. Am Klavier wird der beliebte Chor begleitet von Fanny Wenzlaff und dem Schüler Felix Beck.

Im Glanz der Kerzen und bei berührender Musik können sich Eltern, Großeltern und Kinder aus Holzhausen und Umgebung auf eine besinnliche Zeit einstimmen lassen. Dieses Konzert schenken die Mitwirkenden der Königin von Holzhausen, unserer Hesse-Orgel, die seit vergangenem Jahr ausgebaut ist.

Der Eintritt ist frei. Um Spenden für die Restaurierung der wertvollen Orgel wird gebeten.

Im Anschluss an das Konzert können noch einige wenige Kalender "Hesse Orgeln in Thüringen 2016" erworben werden.

Für Orgelfreunde gibt es noch ein sehr besonderes Angebot: Der Thomaner Sebastian Heindl, der in Holzhausen bereits 3 umjubelte Benefizkonzerte für die Orgel spielte, hat nun mit 17 Jahren seine erste professionelle CD an der großen Schuke-Orgel im Dom zu Magdeburg aufgenommen. Die Debüt-CD des jungen Organisten ergründet das Geheimnis des genialen französischen Tonschöpfers und Lehrers Paul Dukas und seiner Schüler Alain, Messiaen und Durufle. Das zu Gehör gebrachte Ballett La Peri für großes Orchester von Ducas ist eine Weltersteinspielung in einer eigenen Orgeltranskription von Sebastian Heindl. (www.sebastianheindl.de)

Der Verein zur Erhaltung der Hesse-Orgel und die Kirchgemeinde Holzhausen laden Sie herzlich ein!


Zur Erhöhung der Aktualität sind wir über Hinweise von allgemeinen Interesse dankbar. Unter dem Menüpunkt Kontakte können Sie mit uns in Verbindung treten.

Rufen Sie uns einfach an: +49 3628 660803 oder +49 1522 8663720


Ferienwohnung "Wachsenburgblick" und Ferienwohnung "Arnstadt" - Haarhausen - Amt Wachsenburg / Thüringen

Ferienhaus ThüringenAm Ortsrand von Haarhausen steht Ihnen in der oberen Etage im neuen Ferienhaus Thüringen auf 100 m² die Maisonetten- Ferienwohnung "Wachsenburgblick" zur Verfügung, die für 4, 5, 6, 7 oder 8 Urlauber eine Unterkunft bietet. Selbst für den Monteur im Raum Erfurt, Gotha oder Arnstadt wird sie gern als Monteurzimmer / Monteurwohnung genutzt. Im großen Wohnzimmer mit Kaminofen kann man sich gemütlich entspannen oder auf dem großen Balkon abends die beleuchtete Wachsenburg bei einen Glas Wein am Grillofen genießen oder in den 3 Schlaf- /Wohnräumen mit Telefon sich einzeln zurückziehen. Die komplett ausgestattete Küche ist zur Selbstversorgung bestens geeignet. Selbst an eine Waschmaschine wurde gedacht.

Für zwei bis vier Urlauber, Touristen, aber auch für Berufspendler und Monteure steht Ihnen die Souterrain - Ferienwohnung "Arnstadt" im gleichen Ferienhaus Thüringen zur Verfügung. Durch ihre zwei Schlafzimmer neben dem Wohnzimmer mit Kochecke ist sie als Monteurwohnung oder für kleine Familien besonders attraktiv und preisgünstig. Diese Wohnung wird derzeit nicht vermietet.

Da sich unmittelbar an der Ferienwohnung ein Wanderweg befindet, kann man Radwanderungen oder Wanderungen zu den "Drei Gleichen" , durch das Ilm-Tal und den Thüringer Wald durchführen. Kulturinteressierte können sich über Goethe, Schiller und Bach informieren oder während ihrer Rundreise durch Thüringen die Städte Weimar, Gotha, Erfurt, Arnstadt und Eisenach besuchen. Die Fewo ist für Berufspendler bei Einsatzorten im Ilmkreis, Kreis Gotha, Erfurt und Erfurter Umland durch die kurze Anbindung der A4 / A71 besonders geeignet.

Alternativ empfehlen wir das Ferienhaus Thüringen in Ohrdruf für bis zu 24 Personen oder das Ferienhaus Weimar-Erfurt in Klettbach bei Erfurt im Weimarer Land für bis zu 12 Personen.

Für ältere Personen, deren eigenes Haus zu groß geworden ist, stehen drei Wohneinheiten in Ichtershausen zur Verfügung, wo sie altersgerecht wohnen können.